Handball Warum es Dennis Summa nach Ostwestfalen verschlagen hat

Dass Dennis Summa, früherer Leistungsträger der SG Achim/Baden, Habenhausen verlässt, steht seit längerem fest. Nun hat der Rückraumspieler auch einen neuen Verein gefunden.
12.08.2022, 17:30
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Warum es Dennis Summa nach Ostwestfalen verschlagen hat
Von Florian Cordes

Das Dauerrauschen im Hintergrund verrät es sofort: Dennis Summa sitzt beim Telefonat im Auto und nutzt seine Freisprechanlage. Unterwegs ist der Handballer in Richtung Kreis Verden. "Ein alter Bekannter heiratet", sagt Summa. Der Kreis Verden ist seine Heimat – auch seine sportliche. Wenngleich er dort schon lange nicht mehr Handball spielt. Mittlerweile hat er in sportlicher Hinsicht sogar das Bundesland Niedersachsen verlassen. Summa gehört seit kurzem einem Klub aus Ostwestfalen an. Der frühere Leistungsträger der SG Achim/Baden spielt künftig für den Oberligisten TSG Altenhagen-Heepen aus Bielefeld.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren