Flüchtlinge Sammelunterkunft in der Arenkamphalle in Achim geplant

Ein kalter Winter ohne Strom, Wasser und Gas könnte Millionen Ukrainer zur Flucht bewegen. Auf dieses Szenario bereitet sich der Kreis Verden vor und baut weitere Sporthallen vorübergehend zu Wohnstätten um.
24.11.2022, 17:22
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Felix Gutschmidt

Die Handballtore sind hochgefahren, die Basketballkörbe eingeklappt. Und wo eigentlich ein Spielfeld zu erwarten wäre, stehen mit weißen Planen verhängte Bauzäune. Sie teilen die Fläche in größere und kleinere Bereiche. An Sport ist in der Dreifachturnhalle in Dörverden in nächster Zeit nicht zu denken. Und was da im südlichen Zipfel des Landkreises Verden passiert, geht durchaus auch Achim etwas an. Denn der Arenkamphalle in Uphusen könnte eine ähnliche Umgestaltung bevorstehen. Auf der Liste möglicher Standorte für Sammelunterkünfte für Flüchtlinge steht die Arenkamphalle nämlich ganz oben.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren