Rollstuhlbasketball So sind die TSV Achim Lions in die neue Oberliga-Saison gestartet

Die Achim Lions sind nach vielen Monaten in den Ligabetrieb zurückgekehrt. Der Auftakt in die Saison verlief für das Team halbwegs zufriedenstellend.
23.11.2022, 13:44
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von WK

Es war der erste Heimspieltag seit vielen Monaten für die Rollstuhlbasketballer des TSV Achim und aufgrund der angedachten Hallensperrung auf nicht absehbare Zeit wohl auch der vorerst letzte Auftritt in ihrer angestammten Sportstätte am Uphuser Arenkamp. Dementsprechend viel hatten sich die Rollis um Trainer Nico Röger vorgenommen. Unter dem Strich mussten sie sich mit zwei von möglichen vier Punkten zufriedengeben. Gegen den alten und neuen Oberliga-Tabellenführer Hamburg setzte es eine 37:49-Niederlage, im Anschluss wurde die RSG Langenhagen deutlich mit 65:27 bezwungen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren