Sanierungsgebiet Vogelsiedlung soll Vorbild für andere Quartiere in Achim sein

Viele kleine Reihen- und Einfamilienhäuser mit kleinen Gärten und gewaltigem Sanierungsstau: So wie in der Vogelsiedlung in Achim sieht es an vielen Ecken Deutschlands aus. Das soll sich nun ändern.
05.10.2022, 17:24
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Felix Gutschmidt

So viel Einigkeit ist selten in der Achimer Politik. Alle Mitglieder im Ausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Klimaschutz hatten nur Positives über den Plan zu sagen, die Vogelsiedlung zum Sanierungsgebiet zu erklären. "Das ist die richtige Maßnahme zur richtigen Zeit", sagte stellvertretend Herfried Meyer (SPD). Wenn der Stadtrat in der kommenden Woche der Empfehlung des Ausschusses folgt, könnte es bereits im kommenden Jahr losgehen. Womit genau, das erklärten die mit dem Sanierungskonzept beauftragten Fachleute, Brigitte Vorwerk von der BIG-Städtebaugesellschaft aus Hamburg und Knud Vormschlag von der Bremer "beks Energieeffizenz".

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren