Volleyball Der TV Baden verpasst die Finalrunde des Nordwestdeutschen Pokals

Vor dem Ligastart stand für den TV Baden der Nordwestdeutsche Pokal an. Um in die Finalrunde einzuziehen, hätte der TVB den ersten Platz von drei Teams belegen müssen. Das gelang den Badenern knapp nicht.
19.09.2022, 17:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Der TV Baden verpasst die Finalrunde des Nordwestdeutschen Pokals
Von Maurice Reding

Anfang November vergangenen Jahres haben die Volleyballer des TV Baden ein echtes Highlight erlebt. Die Schwarz-Weißen durften im Achtelfinale des DVV-Pokals gegen den amtierenden Deutschen Meister Berlin Recycling Volleys spielen. Das Resultat – die Partie ging mit 0:3 verloren – war an jenem Tag nebensächlich. Die Zuschauer in der Lahofhalle erlebten einen echten Festtag, den bis heute keiner im Lager des TVB vergessen hat. Die Badener hatten sich seinerzeit über den Nordwestdeutschen Pokal für den DVV-Pokal qualifiziert.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren