Beachhandball Die Deutsche Meisterschaft in Verden steht vor der Tür

Im Jahr 2021 ist die DM der Jugend in Verden noch ausgefallen. Jetzt soll der Wettkampf aber im August in der Domstadt steigen.
03.07.2022, 08:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Bereits im vergangenen Jahr stand die HSG Verden-Aller als Ausrichter für die Deutschen Meisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend im Beachhandball in den Startlöchern. Corona erwies sich 2021 jedoch als Spielverderber. Der Deutsche-Handball-Bund (DHB) musste das Event absagen. In diesem Jahr stehen die Zeichen besser: Vom 12. bis 14. August sollen die nationalen Titelkämpfe der Sandvariante für den U16- und U18-Nachwuchs auf der Beachanlage "Hexenmoor" in Verden-Eitze über die Bühne gehen. "Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 20. Juli. Aktuell haben sechs Mannschaften fest zugesagt. Aktuell sieht es aber sehr gut", sendet Fynn Mosel dem Organteam um HSG-Jugendwart Juri Wolkow positive Signale. Der gebürtige Oytener ist auf der Geschäftsstelle des DHB in Dortmund unter anderem für die Organisation der Titelkämpfe in seinem Heimatkreis verantwortlich.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren