Stadtteilpolitik Waller Beirat hat neue Sprecherin

Der Waller Beirat hat eine neue Sprecherin gewählt: Wer das Gremium ab sofort nach außen vertritt.
20.05.2022, 17:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Waller Beirat hat neue Sprecherin
Von Anne Gerling

Der Waller Beirat hat eine neue Sprecherin gewählt: Ab sofort vertritt SPD-Fraktionssprecherin Brigitte Grziwa-Pohlmann, die sich seit mehr als 20 Jahren in dem Gremium engagiert und bereits Sprecherin des Sozialausschusses ist, das Stadtteilparlament nach außen. Die pensionierte Sozialpädagogin ist seit ihrem Studium politisch aktiv, hatte sich zunächst aber keiner Partei zugeordnet.

Damit wir eine starke Stimme für den Bremer Westen sind.
Brigitte Grziwa-Pohlmann, Beiratssprecherin

Später schwankte die Wallerin dann zwischen Grünen und SPD, bis sie sich letztlich für die SPD entschied, der sie seit mittlerweile 26 Jahren angehört. Grziwa-Pohlmann: „Ich möchte, dass wir in Walle ein starker Beirat sind, gemeinsame Kompromisse finden und nach außen ein gutes Votum im Interesse der Kleinen bis Großen in unserem Stadtteil abgeben können. Daran möchte ich arbeiten.“ Neben der guten Verbindung zwischen den demokratischen Parteien sei ihr insbesondere auch der enge und konstruktive Dialog mit den beiden Beiräten in den Nachbarstadtteilen Findorff und Gröpelingen ein Anliegen: „Damit wir eine starke Stimme für den Bremer Westen sind.“

Anfang Dezember hatte Grziwa-Pohlmanns Mann, der frühere SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Jürgen Pohlmann, aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat als Beiratsmitglied niedergelegt und war von seinen Ämtern als Beiratssprecher sowie als Sprecher des Bauausschusses zurückgetreten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+