Kommunale Wärmeplanung Die Tage von Gas sind bald gezählt

Bei der Mission, die Energieversorgung in Verden klimaneutraler zu gestalten, soll die kommunale Wärmeplanung helfen. Dafür werden in den kommenden Monaten zahlreiche Daten ausgewertet.
27.09.2022, 15:43
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Die Tage von Gas sind bald gezählt
Von Marie Lührs

Nicht zuletzt die steigenden Preise für Erdgas und -öl zeigen: In Sachen Energieversorgung muss sich etwas ändern. In der Stadt Verden soll dabei nun eine kommunale Wärmeplanung helfen. Grundlage dafür sei eine Analyse des Gebäudebestands, erklärt Klimaschutzmanagerin Lisa Pischke. Wie werden die Gebäude in Verden mit Wärme versorgt? Diese und weitere Fragen soll dafür in den kommenden Monaten ein "externes und erfahrenes Büro" beantworten, ergänzt Bürgermeister Lutz Brockmann. 

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren