Leichtathletik Mehrere Rekorde und gute Leistungen bei der Verdener Bahneröffnung

Wegen der Corona-Pandemie musste die Verdener Bahneröffnung zweimal ausfallen. In diesem Jahr durften sich die Athleten wieder messen und wussten gleich mal zu überzeugen.
25.04.2022, 13:41
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Helmut Behrmann

Nach zwei Jahren Corona-Unterbrechung fanden sich bei gutem Leichathletikwetter, nur die Sprinter waren mit den zeitweise heftigen Gegenwinden nicht einverstanden, zur Verdener Bahneröffnung mit 232 Leichtathleten aus 45 Vereinen wie erwartet nicht ganz so viele Teilnehmer ein wie zuletzt 2019. Im Laufe der siebenstündigen Veranstaltung wurden zum Saisonbeginn schon viele persönliche Rekorde erreicht – auch von den 33 Aktiven aus den LGKV-Vereinen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren