Tanzen Warum die neue Zweitliga-Saison aus Verdener Sicht besonders wird

An diesem Wochenende geht die neue Saison in der 2. Bundesliga Nord Latein los. Mit dabei sind gleich zwei Teams aus Verden. Beide verfolgen das gleiche Ziel.
13.01.2023, 17:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Warum die neue Zweitliga-Saison aus Verdener Sicht besonders wird
Von Maurice Reding

Der Mai vergangenen Jahres war im Kreis Verden ein guter und erfolgreicher Monat – unter anderem aus tänzerischer Sicht. Gleich zwei Teams aus Verden sorgten für Jubel in der Reiterstadt. Zunächst machten die Formationstänzer des 1. TSC Verden den Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord Latein perfekt. In dieser Liga war zu dem Zeitpunkt bereits das Team Ars Nova Verden vertreten. Der Klassenerhalt war vor dem finalen Turnier der Saison zum Greifen nahe, und er gelang schließlich auch. Damit stand fest: In diesem Jahr gehen zwei Teams aus Verden in der 2. Bundesliga Nord Latein an den Start. An diesem Wochenende ist die lange Warterei vorbei, denn am Sonntag, 15. Januar, findet in Buchholz das erste Turnier der neuen Saison statt.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren