Kriminalität Tödliche Schüsse in Fischerhude: Mordprozess beginnt

Was geschah am 28. Dezember in Fischerhude? Was bringt einen Mann dazu, einen Bekannten zu erschießen und dann die Waffe auf dessen schlafende Mutter zu richten? Antworten gibt es bald am Landgericht Verden.
13.06.2022, 09:56
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Felix Gutschmidt

Auch nach einem halben Jahr rätseln die Menschen, was genau am Abend des 28. Dezember in Fischerhude passiert ist. Es fielen Schüsse, zwei Menschen starben, eine Frau wurde schwer am Kopf verletzt. Abgedrückt hat nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft ein 64-jähriger Mann aus dem Kreis Osterholz. Ab Montag, 13. Juni, muss er sich wegen zweifachen Mordes und versuchten Mordes vor dem Landgericht Verden verantworten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren