Förderbescheid Der Domplatz als Frequenzbringer

Der Verdener Domplatz ist ein Frequenzbringer für die Innenstadt. Das wurde zuletzt durch Corona deutlich. Nun soll das Areal noch attraktiver für Veranstalter werden.
01.05.2022, 14:55
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Der Domplatz als Frequenzbringer
Von Marie Lührs

Der Verdener Domplatz hat viel Potenzial. Doch erst durch Corona wurde der Verwaltung sein Wert so richtig bewusst. Als sich in der Pandemie Konzerte unter freiem Himmel steigender Beliebtheit erfreuten, geriet der Platz vermehrt in den Fokus. Der Verein Jazz- und Bluestage nutzte ihn und auch ein Flohmarkt fand auf Areal zwischen Dom und St.-Andreas-Kirche statt. Künftig soll sich zwischen den Gotteshäusern allerdings noch viel mehr abspielen. 

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren