Temperatur wird gedrosselt Wie das Verdener Erlebnisbad in die Wintersaison startet

Das Verwell blickt nach einem erfolgreichen Sommer auf neue Herausforderungen. Neben möglichen Einschränkungen durch Corona muss sich das Verdener Bad auch mit der Energiekrise auseinandersetzen.
16.09.2022, 08:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wie das Verdener Erlebnisbad in die Wintersaison startet
Von Emil Stock

Mitte September: Die Temperaturen sinken unter 20 Grad. Die Freibadsaison ist vorbei – auch im Verwell in Verden. Das Freibad wird nun winterfest gemacht und der Badebetrieb ins Innere verlegt. Betriebsleiter Klaus Jürries und sein Stellvertreter Arne Lindhorst blicken auf eine erfolgreiche Freibad-Saison zurück.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren