Vielharmonie Kirchlinteln Ein Konzert zum Geburtstag

Seit 140 Jahren sorgt die Vielharmonie Kirchlinteln auch über den Ort hinaus für Musik. Auf seine lange Geschichte blickt das Ensemble nun mit einem Konzert in der Stadthalle zurück.
28.09.2022, 15:32
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Ein Konzert zum Geburtstag
Von Marie Lührs

Seit über 140 Jahren sorgt die Vielharmonie Kirchlinteln in ihrer Heimatgemeinde, aber auch über deren Grenzen hinaus, für Musik. Den runden Geburtstag, der eigentlich schon im vergangenen Jahr anstand, feiern die Musikerinnen und Musiker nun am Sonnabend, 29. Oktober, mit einem großen Konzert in der Verdener Stadthalle. 

"Erste Hinweise auf das Bestehen eines Korps aus Pfeifern und Trommlern zur Marschbegleitung des Schützenvereins Kirchlinteln existieren bereits aus dem Jahr 1881", blickt der stellvertretende Vorsitzende Bastian Eggers in die Geschichte des Ensembles. Damit sei die Vielharmonie eines der ältesten Flötenorchester und Spielmannszüge Niedersachsens. Der Name, unter dem die Flötistinnen, Flötisten sowie ihre Mitstreiter am umfangreichen Schlagwerk, inzwischen auftreten, ist hingegen verhältnismäßig neu. Seit 2016 nennt sich das Ensemble Vielharmonie Kirchlinteln. 

Mehr als ein Spielmannszug

Die Bezeichnung Spielmannszug habe nicht mehr adäquat widerspiegeln können, was alles angeboten werde, erklärt Moritz Krüger, seit 2014 Vorsitzender des Vereins, die Namensänderung. Zum Angebot zähle inzwischen nämlich nicht nur ein Spielmannszug, sondern auch ein Flötenorchester. Darüber hinaus biete die Vielharmonie sowohl Kindern und Jugendlichen als auch für Erwachsene Musikunterricht von qualifizierten Lehrern an. 

Auch die Instrumentenwahl änderte sich im Laufe der Zeit. Kamen lange klassische Spielmannsflöten zum Einsatz, sind es inzwischen hochwertige Konzertflöten. Auch das Schlagwerk wurde professionalisiert. So entwickelte sich das Ensemble im Laufe der Jahre von einem traditionellen Musikverein hin zu einem modernen Orchester mit umfangreicher Instrumentalisierung. 

Wegen Pandemie verschoben

Auch wenn die Vielharmonie ihr Konzert zu ihrem Jahrestag Pandemie-bedingt um ein Jahr verschieben musste, konnten die Musikerinnen und Musiker bereits im vergangenen Jahr ordentlich feiern. Das taten sie unter anderem mit einem Bier, das eigens für die Feierlichkeiten in der Verdener Braumanufaktur komponiert wurde. "Leicht, rund und süffig" sollte der Gerstensaft werden, der im vergangenen Jahr beim Comeback-Konzert nach einer langen Corona-Pause unter das Volk gebracht wurde. Der Erlös kam der Vielharmonie zugute. 

Es war nicht das erste Mal, dass sich die Vielharmonie mit Unternehmen aus der Region zusammentat. Auch eigene Pralinen sind beispielsweise in Zusammenarbeit mit der Konditorei des Kirchlintlers Nick van Heyningen entstanden. Nach der schokoladigen "Musikermischung" und dem süffigen Geburtstagsbier haben die Musiker nun ein weiteres Projekt auf die Beine gestellt. In Kooperation mit dem Atelier Sonntag (ebenfalls aus Kirchlinteln) versahen sie im Siebdruckverfahren Stoffbeutel mit verschiedenen Motiven. 100 Taschen sind so entstanden. Sie wurden zum Teil an die Musiker verteilt. Die verbliebenen Exemplare werden bei dem Konzert in der Stadthalle verkauft.

Besonderes Programm

Am 29. Oktober stehen die Musikerinnen und Musiker erneut auf der Bühne der Verdener Stadthalle. Gemeinsam wollen sie ihrem Publikum ein ganz besonderes Programm bieten: in Zusammenarbeit mit Sängern und Sängerinnen präsentiert die Vieharmonie altbekannte und moderne Kompositionen sowie ihre Lieblingsstücke aus über einem Jahrhundert Spielmannszug und Vielharmonie, heißt es in der Ankündigung. Das Konzert beginnt um 18.30 Uhr, der Einlass bereits eine Stunde früher. 

Karten für das Konzert sind im Internet unter shop.vielharmonie-kirchlinteln.de erhältlich. Die Tickets kosten pro Person zehn Euro und können wahlweise ausgedruckt oder per Smartphone vorgezeigt werden. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+