Vortrag in Dauelsen Das Schicksal der Flüchtlinge

Doz 20: Heimatforscher Günter Palm referiert über Flucht und Vertreibung am Beispiel Eissel im Alten Schulhaus in Dauelsen. Zwei Jahre Recherche liegen hinter ihm.
14.06.2022, 14:43
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Becker

Die Themen Flucht, Vertreibung, Kriegsende und Eingliederung haben das Dokumentationszentrum Verden im 20. Jahrhundert (Doz 20) schon mehrfach beschäftigt. Erstmals im Zuge einer großen Ausstellung 2018. Deshalb schließt sich für Kathrein Goldbach, Sprecherin des Doz, mit dem Vortrag von Günter Palm ein Kreis. Der Eisseler Heimatforscher hatte kürzlich ein umfangreiches Buch über Flucht und Vertreibung am Beispiel Eissel veröffentlicht und wird am Donnerstag, 23. Juni, im Alten Schulhaus Dauelsen, Schulstraße 10, über die Ergebnisse seiner Nachforschungen sprechen. Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren