Jörn Ehlers im Interview "Getreide leidet aktuell am stärksten"

Die Trockenheit macht Jörn Ehlers Sorgen. Der Vizepräsident des Niedersächsischen Landvolks verrät, wie die Bauern auf den Wassermangel reagieren und von welcher Seite er sich Unterstützung wünscht.
11.05.2022, 13:52
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Felix Gutschmidt

Herr Ehlers, täuscht der Eindruck, oder ist das Frühjahr in der Region bislang ziemlich trocken ausgefallen?

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren