Haus schwer beschädigt

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Verden

Am Berliner Ring in Verden ist in der Nacht zum Samstag ein Gebäude bei einer Explosion schwer beschädigt worden. Laut Polizei hatten Unbekannte einen Bankautomaten gesprengt.
28.11.2020, 12:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa/sei
Unbekannte sprengen Geldautomaten in Verden

Die Explosion hat die Scheiben der Sparkasse nach außen gedrückt.

Björn Hake

Unbekannte Täter haben in Verden einen Geldautomaten gesprengt und einen Schaden von etwa 200.000 Euro angerichtet. Danach seien sie mutmaßlich mit einem Auto geflüchtet, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Fahndung sei bislang vergeblich verlaufen. Die Täter waren nachts gegen halb drei am Samstagmorgen in die Bankfiliale am Berliner Ring eingedrungen und hatten sich mit Gewalt Zugang zu dem Geldautomaten verschafft. Das Gebäude, in dem der Automat steht, wurde durch die Explosion schwer beschädigt. Zur Höhe der Beute wurden keine Angaben gemacht.

Unbekannte Täter sprengen Geldautomaten der Sparkasse am Berliner Ring in Verden

Ein Automat wurde vollkommen zerstört.

Foto: Björn Hake

Mehrere Anwohner meldeten die Explosion in der Bankfiliale, die von Polizei und Feuerwehr abgesperrt wurde. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei Verden unter der Rufnummer 04231 / 8060 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+