Viele Feuerwehreinsätze Unwetter sucht Landkreis Verden heim

Die Feuerwehren müssen am Donnerstagabend zu insgesamt mehr als 80 Einsätzen ausrücken. Viele umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste machen den Helfern zu schaffen.
05.08.2022, 15:07
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Becker Onno Kutscher

Das Unwetter, das am Donnerstagabend über ganz Norddeutschland hinweggezogen ist, hat auch den Feuerwehren im Landkreis Verden viel Arbeit beschert. Etwa 80 Mal mussten die Einsatzkräfte nach Angaben der Wehren ausrücken, der Schwerpunkt lag in der Samtgemeinde Thedinghausen. Für die Ortsfeuerwehren der Stadt Verden gab es bis in die Nacht hinein insgesamt zwölf Einsatzstellen abzuarbeiten, wobei Bäume entweder ganz umgestürzt waren und Straßen blockierten. Teilweise hatte der starke Wind ganze Baumkronen herausgebrochen, die herunterzustürzen drohten.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren