Langwedel Virtuelle Schau zeigt Künstlerpaar

Langwedel (zan). Der Langwedeler Kunst- und Kulturverein „Kultur im Norden“ (Kuno) stellt auf seiner Internetseite derzeit das deutsch-norwegische Künstlerpaar Wenche Burger-Nøstvold und Hans-Jürgen Burger vor. „Künstler, die zusammen leben und arbeiten, gemeinsam auszustellen, ist nicht gerade gewöhnlich“, teilt Paul Kroker vom Vorstand des Vereins mit.
22.09.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Virtuelle Schau zeigt Künstlerpaar
Von Anna Zacharias

Der Langwedeler Kunst- und Kulturverein „Kultur im Norden“ (Kuno) stellt auf seiner Internetseite derzeit das deutsch-norwegische Künstlerpaar Wenche Burger-Nøstvold und Hans-Jürgen Burger vor. „Künstler, die zusammen leben und arbeiten, gemeinsam auszustellen, ist nicht gerade gewöhnlich“, teilt Paul Kroker vom Vorstand des Vereins mit. Es gebe da keine große Tradition, obwohl es in der Vergangenheit großartige Künstlerpaare gegeben habe: Camille Claudel und Auguste Rodin, Frida Kahlo und Diego Rivera oder Gabriele Münter und Wassily Kandinsky beispielsweise.

In der deutsch-norwegischen Kunstwelt sei das Künstler- und Ehepaar Wenche Burger-Nøstvold und Hans-Jürgen Burger aus Emstek im Landkreis Cloppenburg nicht unbekannt. Beide stießen früh zur Kunst, wurden früh an verschiedenen Akademien ausgebildet. Beide sind ehemalige Kunstlehrer und seit einem halben Jahrhundert aktiv. Sie verbinde die Liebe zu den Künsten. Dafür mussten sie ihren jeweils eigenen Weg finden. „Burger-Nøstvold eher über ihre innere Verbundenheit mit der Natur und zu sich selbst, zur Welt der Sinne, zwischen Schmerz und Liebe hin- und hergerissen. Er dagegen fokussiert die Außenwelt, den Menschen und seine Ikonen im Kosmos der unendlichen Vielfalt von Dingen und Erfahrungen inmitten einer überwältigenden Bilderflut“, so Kroker. Bei ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung im Internet präsentiert Kuno das Künstlerpaar mit drei Dutzend Arbeiten, mit seinen Gemeinsamkeiten und Verschiedenheiten bei der Wahl von Themen und Techniken, Farben und Formen sowie den Darstellungsformen von Malerei, Zeichnungen, Installationen und Materialbildern. Die virtuelle Ausstellung ist vom 1. Oktober ab 0 Uhr bis zum 1. Dezember, auf www.kunoweb.jimdo.com zu sehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+