Werk-Kunst-Ausstellung im Verdener Rathaus / 25 Aussteller präsentierten Osterdekoration und mehr

Von bunten Eiern und Pralinen

Verden. Von bemalten Ostereiern über Gartenkeramik, zu handgeschöpften Papieren – bei der Werk-Kunst-Ausstellung im Verdener Rathaus gab es so einiges zu entdecken. 25 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker hatten die Möglichkeit, ihre Hobbys, Talente und Leidenschaften der Öffentlichkeit zu präsentieren und ihre Werke zu verkaufen.
16.03.2015, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von ELISABETH ESCHKE
Von bunten Eiern und Pralinen

Viel zu entdecken gab es auf der Werk-Kunst-Ausstellung im Verdener Rathaus. Julia Uhde-Jakob etwa verkaufte an ihrem Stand verzierte Eier. Aber auch Kleidung und Pralinen wurden angeboten.

Focke Strangmann

Von bemalten Ostereiern über Gartenkeramik, zu handgeschöpften Papieren – bei der Werk-Kunst-Ausstellung im Verdener Rathaus gab es so einiges zu entdecken. 25 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker hatten die Möglichkeit, ihre Hobbys, Talente und Leidenschaften der Öffentlichkeit zu präsentieren und ihre Werke zu verkaufen. So auch der Keramikmeister Michael Theissen aus Bremen, der bei der Ausstellung seine Gartenkeramik vorstellte: „Es gibt eine unheimliche Bandbreite an Keramik. Das Besondere an meinen Werken ist die Frostsicherheit.“

Auch einige Schüler der Klaus-Störtebeker-Schule aus Verden waren im Rathaus und hatten einen Stand aufgebaut. Sie hatten eine Fülle an Osterdekoration angefertigt. „Ich habe zum Beispiel die Kopfhörertaschen aus Textil gemacht“, sagte die Schülerin Vanessa Hehl. Unter anderem gab es bei den Schülern auch Textil-Eulen und -Pferde zu kaufen.

Jedes Ei ein Unikat

Nick van Heyningen hatte sich mit seinen selbst gemachten Pralinen unter die Aussteller gereiht. Knapp drei Jahre hatte er in der Konditorei Erasmie in Verden gearbeitet, danach seinen Meister gemacht und anschließend damit begonnen, eigene Pralinen anzufertigen. „Das ist ein großer Arbeitsaufwand“, sagte er. „Es ist eine andere Arbeit, aber es macht mir riesen Spaß.“ Besonders seine Eigenkreation, bestehend aus weißer Schokolade, Kiwi und Limette, verkaufte sich gut: „Ich habe hier unter anderem Spinatpulver zum Einfärben genutzt. Meine Pralinen enthalten keine chemischen und künstlichen Stoffe“, so van Heyningen.

Die Verdenerin Ulrike Hustedt präsentierte ihre handbemalten Ostereier. „Es ist ein spannendes Hobby. Jedes Ei ist ein Unikat“, sagte sie. Die Grafik-Designerin grundierte die Eier zunächst mit einer matten Acrylfarbe und verzierte sie daraufhin mit Chinatusche und einer speziellen Feder: „Für ein Ei brauche ich ungefähr eine halbe bis ganze Stunde“, so Hustedt. Die Verdenerin verkauft auch Eier zu besonderen Anlässen, wie zum Beispiel Konfirmationen oder Taufen. „Ich habe das damals auch für meine Kinder gemacht. Das ist wirklich ein sehr individuelles Geschenk“, sagte Hustedt.

Viele Interessenten waren auch am Ausstellungsstand von Gudrun Kriete aus Grasberg zu finden. Diese verkaufte handgeschöpfte Papiere und präsentierte zudem eine ganz besondere Aktion: „Dieses Jahr verkaufe ich Pflanzenpapiere. Ich habe zum Beispiel ein Artischockenpapier und ein Strohpapier mit Porree angefertigt“, sagte Kriete. Das Besondere an den Papieren sei die Transparenz. Außerdem gab es handgeschöpfte Blätter mit Rosenbildern und dazu passenden Gedichten sowie Karten zu ergattern.

Viel Farbe und Vielfalt war auch bei der Designerin Marie Luise Hansen zu finden. Sie hatte Oberteile und Mäntel aus hochwertigen Wollstoffen designt: „Ich lege großen Wert auf eine exquisite Verarbeitung. Ich habe alle Teile selber gemacht“, sagte Hansen. Sie hat für ihre Kleidung eine eigene Werkstatt und verkauft ihre Werke überwiegend auf Märkten und beliefert zum Teil auch Galerien.

Die Besucher zeigten sich begeistert und interessiert von dem Angebot. „Ich habe gerade ein Stück Shampoo-Seife gekauft, das soll sehr pflegend für die Kopfhaut sein, und ich wollte es mal ausprobieren“, sagte eine Besucherin aus Oldenburg. Das Eintrittsgeld, das an diesem Wochenende eingenommen wurde, soll an eine Kinder- und Jugendeinrichtung gespendet werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+