Hundezucht „Ich rede mit jedem“

Eigentlich passen die beiden Hobbies des Berner Ratsherren Hans-Martin Wöbken nicht so recht zusammen: Jagd und Spitze. Der Hundefreund hat dafür eine pragmatische Lösung.
14.01.2022, 12:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Ulrike Schumacher

Berne. Wer schon Präsident des Karnevalsvereins war, kann sich nur so beschreiben: „Eigentlich bin ich immer gut gelaunt. Ein positiver Mensch und gern unter Leuten.“ Das sagt Hans-Martin Wöbken über sich selbst, und wer will daran zweifeln. Der inzwischen 63-jährige „Stedinger Bauernjung“ sprüht vor Freude, als er von seiner großen Leidenschaft erzählt. Der zweiten, denn „meine erste große Leidenschaft ist die Jagd“. Aber gleich danach kommen die Spitze. Diese besonderen Hunde mit dem schönen Haarkleid. Diese aufmerksamen, lebhaften und sehr anhänglichen Tiere haben es dem Mann aus Berne angetan, seit seine Frau „zwei weiße Mittelspitze mit in die Ehe gebracht hatte“. Aber auch schon früher gehörten Hunde zu seinem Leben. „Wir hatten schon immer Hunde auf dem Hof“, blickt Hans-Martin Wöbken zurück. Welche für die Jagd und welche fürs Haus, zu denen die Spitze zu rechnen wären. Für die Jagd, weiß er, eignet sich „diese älteste in Europa bekannte Hunderasse“ nicht. „Das wurde herausgezüchtet.“

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren