Urban-Art Graffiti an Industrie-Fassade

Acht Meter hoch, 75 Meter lang – an der Fassade der Werkshalle hat Peter Stöcker, alias "The Cut" seine bislang größte Arbeit gefertigt. "Original Flow" erzählt die Geschichte der Energie.
14.11.2021, 19:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Graffiti an Industrie-Fassade
Von Barbara Wenke

Peter Stöcker war zehn, als er das erste Mal Graffiti an eine Wand sprühte. Mit zwei Sprühdosen malte er am helllichten Tag die zweite Silbe seines Vornamens auf die Fassade eines Schulgebäudes. Links und rechts der drei Buchstaben zwei Figuren. Ein Kind auf der Suche nach Abenteuer – und Identität.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren