Diakoniestation Stedingen 20 Pflegebedürftige sind unversorgt

Kurz vor Weihnachten wissen rund 20 Pflegebedürftige nicht, wie es im nächsten Jahr weitergehen soll. Die Diakoniestation Stedingen schließt ihre Türen. Ein Skandal, meint der Kreisbehindertenbeirat.
22.12.2021, 17:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
20 Pflegebedürftige sind unversorgt
Von Barbara Wenke

25 Interessierte sind bei eisigen Temperaturen dem Aufruf der Partei Die Linke gefolgt und haben sich auf dem Breithof in Berne an einer Kundgebung gegen die Schließung der Sozialstation Stedingen zum 31. Dezember beteiligt. Hauptredner Albert Mumme, der Vorsitzende des Kreisbehindertenbeirats, verurteilte die Kurzfristigkeit der Schließung. Seiner Meinung nach hätte das Haus noch ein Jahr offengehalten werden müssen, um den Betroffenen einen guten Übergang zu einem anderen Pflegedienst zu ermöglichen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren