Rauchentwicklung auf Schiff Schwelbrand auf der Fassmer-Werft

Die Ortswehren der Berner Gemeindefeuerwehr sind am Dienstagmorgen wegen Rauchentwicklung auf einem Schiff zu einem Einsatz auf der Fassmer-Werft ausgerückt.
22.09.2020, 12:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schwelbrand auf der Fassmer-Werft
Von Barbara Wenke

Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften ist die Berner Feuerwehr am Dienstagvormittag zur Fassmer Werft in Motzen ausgerückt. Zwischen 8.30 und 9.10 Uhr hallte das Martinshorn annähernd ununterbrochen durch die kleine Ortschaft. Auf einem Forschungsschiff, das auf dem Hebewerk vor der großen Schiffbauhalle liegt, sei es bei Schweißarbeiten an einem Kunststoffrohr zu einer Verrauchung gekommen, teilt eine Sprecherin der Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg-Land / Wesermarsch mit. 45 Einsatzkräfte der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren sowie ein Rettungswagen sind im Einsatz. Die Löscharbeiten waren gegen 10.45 Uhr gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Polizei und das zuständige Gewerbeaufsichtsamt haben ihre Ermittlungen aufgenommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+