Segelschulschiff ausgedockt

„Gorch Fock“ hat wieder Wasser unterm Kiel

Das Segelschulschiff wurde am Mittwoch zu Wasser gelassen. Auf dem Traditionssegler haben unzählige Matrosen ihr Handwerk gelernt.
10.03.2021, 13:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
„Gorch Fock“ hat wieder Wasser unterm Kiel
Von Anna Zacharias
„Gorch Fock“ hat wieder Wasser unterm Kiel

Die "Gorch Fock" wurde am Mittwoch in Berne ausgedockt.

Christian Kosak

Die "Gorck Fock" ist am Mittwochvormittag in Berne erfolgreich zu Wasser gelassen worden. „Wenn wir Schiffe wieder ihrem Element übergeben, ist das immer ein bewegender Moment", sagte Tim Wagner, Geschäftsführer der Fr. Lürssen Werft, die die Sanierungsarbeiten vornimmt.

Lesen Sie auch

In diesem Fall sei die Freude aber besonders groß: „Auf dem Traditionssegler haben unzählige Matrosen ihr Handwerk von der Pike auf gelernt, das Schiff war und ist das Aushängeschild unserer Marine, die Strahlkraft dieses Segelschiffes wirkt weit über die Marine hinaus“.

Lesen Sie auch

Im Anschluss an den „Stapellauf“ verholten Schlepper das Schulschiff zum Lürssen-Standort Lemwerder. 150 Spezialisten seien Tag für Tag
dafür im Einsatz, die „Gorch Fock“ wieder unter Segel zu setzen, teilte das Unternehmen mit. Die Übergabe an die Marine ist für Ende Mai geplant.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+