Protest vom Fahrrad aus 900 Kilometer mit Polizei-Eskorte

Mit dem Fahrrad nach Berlin und dabei vor Ort auf die Mobilitäts-, Agrar- und Energiewende aufmerksam machen, das ist das Ziel junger Demonstranten, die am Dienstagabend einen Zwischenstopp in Berne einlegten.
10.08.2022, 10:48
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
900 Kilometer mit Polizei-Eskorte
Von Barbara Wenke

Sie fallen mächtig auf. Nicht nur, weil die Polizei, sie mit eingeschaltetem Blaulicht am Dienstwagen begleitet. Die zwölf jungen Radlerinnen und Radler von OKNB ("Ohne Kerosin nach Berlin") sind mit ihren Anhängern und Bannern einfach nicht zu übersehen –, und mit ihren Trommelklängen und dem Megafon nicht zu überhören. Sie fordern lautstark eine Nachhaltigkeitsrevolution, die friedlich für eine ökologische und klimagerechte Welt steht.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren