Berner Ortsumgehung freigegeben Verkehrsminister Althusmann schreitet mit Rosenschere zur Tat

Knapp zwölf Jahre nach dem ersten Spatenstich kann der Verkehr über die Berner Ortsumgehung rollen. Am Mittwochnachmittag gab Niedersachsens Verkehrsminister Bernd Althusmann die neue Trasse der B 212 frei.
16.06.2021, 17:21
Lesedauer: 6 Min
Zur Merkliste
Verkehrsminister Althusmann schreitet mit Rosenschere zur Tat
Von Barbara Wenke

Harmenhausen/Ranzenbüttel. Die Berner Ortsumgehung ist frei. Ein Jahrzehnte langes Warten hat am Mittwochnachmittag ein Ende gefunden. Bei Kaiserwetter gab Niedersachsens Verkehrsminister Bernd Althusmann den dritten Streckenabschnitt der neuen B 212-Trasse rund um Berne frei. Aufgrund der Corona-Verordnung durften nur Landtags- und Bundestagsabgeordnete, die Bürgermeister der anliegenden Städte und Gemeinden, der Landrat sowie Mitarbeiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr an der Freigabe teilnehmen. Ein gutes Dutzend Bürger ließ es sich aber nicht nehmen, aus sicherer Entfernung – von der Brücke im Verlauf der Hannöverschen Helmer – die Zeremonie zu verfolgen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren