Seltener Fund Auch die Welt der Pilze verändert sich im Klimawandel

Der Klimawandel verändert auch die Welt der Pilze. Was das für die heimische Region bedeutet.
20.09.2022, 11:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jörn Hildebrandt

„Der heiße trockene Sommer in diesem Jahr war für Pilze extrem ungünstig“, sagt Jörg Albers aus Tostedt, der beim Naturwissenschaftlichen Verein in Bremen den Arbeitskreis Pilze leitet. „Denn man konnte in diesem Sommer bisher kaum Pilze finden, weil viele Arten ausreichend Feuchtigkeit im Boden brauchen – und die war über viele Monate nicht gegeben“, sagt er.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren