Bei Sandstedt

Frachtschiff läuft auf der Weser auf Grund

Ein Frachtschiff ist in der Weser bei Sandstedt auf Grund gelaufen. Das Schiff hatte erst am Donnerstagabend den Bremer Hafen verlassen, um in die USA zu fahren.
28.08.2020, 06:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Regina Wank

Ein Frachter ist auf der Weser bei Sandstedt (Landkreis Cuxhaven) auf Grund gelaufen. Das Schiff unter portugiesischer Flagge habe Stahl geladen und sei am Donnerstagabend aus dem Bremer Hafen ausgelaufen, teilte die Wasserschutzpolizei mit. Ziel war ein Hafen in den USA. Aus bislang unbekannter Ursache lief der Frachter auf Höhe von Sandstedt auf Grund und blieb stecken. Die Personen an Bord seien nicht verletzt worden und es seien nach ersten Erkenntnissen auch keine Betriebsstoffe ausgelaufen, hieß es.

Wegen der ablaufenden Tide hätten Schlepper das Schiff nicht freibekommen. Mit dem nächsten Hochwasser soll am Freitagvormittag ein neuer Versuch gestartet werden, das Schiff freizuschleppen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+