Fußball-Landesliga Burg plant den Befreiungsschlag

Schwere Aufgabe für den SV Lemwerder in der Fußball-Landesliga. Die Mannschaft von Trainer Waldemar Gilmut läuft an diesem Sonnabend beim Tabellenführer Tuspo Surheide auf.
05.11.2021, 11:52
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Marc Gogol

Nach der Lottopokal-Pause geht es in der Fußball-Landesliga für die fünf Nordbremer Vertreter am neunten Spieltag wieder um Punkte. Dabei steht dem SV Lemwerder mit der Partie beim Tabellenführer Tuspo Surheide die auf dem Papier schwerste Aufgabe bevor. Ebenfalls auswärts treten DJK Germania Blumenthal, der SV Grohn und der SV Türkspor an, nur der 1. FC Burg genießt gegen OT Bremen Heimrecht.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren