Flugfeld Lemwerder Chancen sehen

Auf dem ehemaligen Flugfeld in Lemwerder könnte auf rund 120 Hektar ein Gewerbe- und Industriegebiet entstehen. Das Projekt sollte offen, konstruktiv und mit Weitblick betrachtet werden, meint Björn Josten.
25.06.2022, 08:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Chancen sehen
Von Björn Josten

Für Abeking & Rasmussen gehören große Projekte zum Geschäftsmodell. Auch für die Zukunft des ehemaligen Flugfeldes hat die Werft große Pläne. Für die lokale Politik ist das Vorhaben augenscheinlich vorerst zu groß – auch wenn der gültige Flächennutzungsplan es zulassen würde. Tatsächlich sind die Ausmaße des Projekts gewaltig: Ein Gewerbe- und Industriegebiet mit bis zu 14 Gebäuden auf 120 Hektar und 2000 neue Arbeitsplätze könnten in Lemwerder entstehen. Auch ein Ausbau des kleinen Anlegeplatzes an der Ochtum-Mündung ist denkbar.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren