Feuerwehr Einsatzkräfte löschen Dachstuhlbrand

Am Donnerstagvormittag hat es in der Lürssenstraße gebrannt. Die Feuerwehr konnte das Feuer innerhalb einer Stunde löschen.
12.08.2021, 14:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Einsatzkräfte löschen Dachstuhlbrand
Von Björn Josten

Lemwerder. Die Feuerwehren Altenesch, Bardewisch und Lemwerder mussten am Donnerstagvormittag zu einem Dachstuhlbrand in der Lürssenstraße in Lemwerder ausrücken. Aufmerksame Nachbarn hatten um 10.09 Uhr die Feuerwehr alarmiert. "Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte wurde der Brandherd bereits von den Nachbarn mit einem Gartenschlauch eingedämmt", sagt Jendrik Meyer, Pressewart der Freiwilligen Feuerwehr in Lemwerder. Ein Angriffstrupp der Ortsfeuerwehr Lemwerder löschte den Brand mit einem C-Rohr unter Atemschutz schließlich ab. Kräfte der Ortsfeuerwehr Bardewisch verschafften sich parallel Zugang zum Haus und kontrollierten den Dachbereich von innen mit einer Wärmebildkamera. Nachdem der Brand bekämpft war, wurde das Haus mit einem Überdruckbelüfter vom Brandrauch befreit. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet. Polizei und Rettungsdienst waren ebenfalls im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Angaben über mögliche Verletzte machte die Feuerwehr nicht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+