Lemwerders Zukunft Behörde denkt über Verlegung der neuen B-212-Trasse nach

Lemwerder steht vor richtungsweisenden Entscheidungen. Auf dem Areal der ehemaligen Gärtnerei Hannig soll ein Solarpark entstehen. Und die Grundschule könnte in der Eschhofschule ihren benötigten Platz finden.
25.06.2022, 11:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Behörde denkt über Verlegung der neuen B-212-Trasse nach
Von Barbara Wenke

Die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr will die Trasse der geplanten Bundesstraße 212 entlang der ehemaligen Gärtnerei Hannig noch einmal überprüfen. Das teilte ihr Oldenburger Geschäftsbereich der Lemwerderaner Verwaltung mit. Diese hatte im Zuge ihrer Planungen, das 11,9 Hektar große Areal an der L 875 zu einem Solarpark umzuwidmen, auch die Oldenburger um eine Stellungnahme gebeten. Das Hamburger Unternehmen Enerparc Solar Invest 182 GmbH möchte auf dem Gelände einen Solarpark errichten.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren