Auswirkungen in Stedingen Neun-Euro-Ticket im ländlichen Raum

Mit dem Neun-Euro-Ticket haben Bund und Länder einen Anreiz zur Nutzung des ÖPNV geschaffen. Doch nutzen auch Bürger im ländlichen Raum, die traditionell aufs Auto zurückgreifen, das Angebot und steigen um?
26.07.2022, 14:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Neun-Euro-Ticket im ländlichen Raum
Von Barbara Wenke

Das Neun-Euro-Ticket, mit dem Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs in den Monaten Juni, Juli und August beliebig viele Fahrten im Nahverkehr der Bahn sowie in allen Bussen und S-Bahnen unternehmen können, ist ein Erfolg. Deshalb fordern die Kommunen in Deutschland vom Bund mehr Geld für den Nahverkehr und eine Nachfolge für das Neun-Euro-Ticket. Selbst in abgelegenen Ortschaften wie Bardewisch oder Harmenhausen zeigt die ÖPNV-Flatrate ihre Wirkung.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren