Ratsherr Sven Schröder "Im Bezug auf die Osttangente haben wir gut argumentiert"

Schon bevor er aktiv in der Kommunalpolitik von Lemwerder mitmischte, interessierte sich Sven Schröder für die Arbeit des Rates. Die aktuelle Legislaturperiode ist seine zweite Runde im Rat.
09.12.2022, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Eva Hornauer

Ratsherr Sven Schröder (Unabhängige Wähler Lemwerder) hat es wegen der Osttangente in die Kommunalpolitik gezogen, die Politik in Lemwerder war für ihn aber damals schon kein Neuland mehr. "Ich habe die Ratssitzungen schon vor meiner ersten Legislaturperiode als Besucher verfolgt", sagt der 54-Jährige. In der Gemeinde lebt der zweifache Familienvater unter anderem mit seiner Frau, einem Hund, zwei Katzen und ungefähr acht Hühnern. Beruflich ist der gelernte Bürokaufmann mittlerweile in Außendienst unterwegs.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren