Fußball-Landesliga Die Sieglos-Jahre sind beendet

Nach zwei Abbruchspielzeiten ohne Sieg steht der SV Lemwerder in der Fußball-Landesliga nun sportlich deutlich besser da. Doch jetzt sorgt die Personalnot für die nächste Herausforderung.
07.02.2022, 11:09
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Nach zwei Spielzeiten, in denen der Saisonabbruch wegen der Pandemie zumindest einmal den als sicher geltenden Abstieg aus der Fußball-Landesliga verhinderte, befindet sich der SV Lemwerder in der laufenden Spielzeit als Tabellenzehnter in einer aussichtsreichen Position im Kampf um den Klassenerhalt. Vier Siege, ein Remis und sieben Niederlagen weist die Bilanz der Mannschaft von Trainer Waldemar Gilmut aus. Doch sicher ist in Corona-Zeiten nichts. Ob die Saison planmäßig beendet werden kann, ist ebenso fraglich wie das Wie in den einzelnen Vereinen. Der SV Lemwerder hat beispielsweise mit der Situation zu kämpfen, dass der Kader derzeit nur noch aus 16 Spielern besteht.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren