Wetter: bedeckt, 11 bis 18 °C
Lokaltermin
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Nayla: Syrische Aromen bereichern die Küche

Karina Skwirblies 17.05.2016 0 Kommentare

Nayla-Inhaber Salah Abou Dib präsentiert seinen Fladenburger. 
Nayla-Inhaber Salah Abou Dib präsentiert seinen Fladenburger.  (Christina Kuhaupt)

Nur etwa ein Jahr lang hat sich das internationale Restaurant Aurora in Findorff gehalten, das in dieser Rubrik hervorragend abgeschnitten hat. Der Nachfolger ist ein syrisches Restaurant namens Nayla, das das beliebte Ecklokal mit der schlichten Außenterrasse übernommen hat.
Um es vorwegzunehmen: Die Findorffer haben zwar ein gutes Lokal verloren, doch der Nachfolger ist ein ebenbürtiger Ersatz. Auch im Nayla ist der Mittagstisch ausgezeichnet und preiswert.

Mit einem Begleiter nehme ich im Gastraum Platz, der in den Farben Rot, Weiß und Braun gehalten ist. Man sitzt bequem, die Tische sind mit Ornamenten aus roten Linsen verziert. Insgesamt ist die Einrichtung eher gradlinig. Bereits draußen wirbt eine Tafel für den Mittagstisch, der eine Suppe, einen Softdrink und eine Hauptspeise für insgesamt 7,50 Euro anpreist.

Geheimsoße des Chefs

Mit der Bedienung haben wir an diesem Tag Pech, denn der Kellner hat sich krank gemeldet, und so bedient uns ein freundlicher, arabischer Herr, der etwas überfordert ist. Doch sein sympathisches Bemühen ist wiederum charmant, und so sind wir zufrieden. Die Mittagskarte bietet eine ganze Reihe Gerichte. Bis auf das Fischragout, für das 9,50 Euro verlangt wird, kosten alle 7,50 Euro. Im Angebot sind Putenbrustfiletspieße, Lammhackfleischspieße, geschnetzeltes Hähnchenbrustfilet, frittierte Kirchererbsenplätzchen, Putengulasch und einige weitere Speisen.

Ich bestelle Geschnetzeltes von der Pute, abgelöscht mit „Diken Al Sabarber-Soße“, die als Geheimsoße des Chefs deklariert wird. Dazu gibt es Kichererbsenpüree, gemischten Salat und hausgemachtes Fladenbrot. Mein Begleiter entscheidet sich für den Fladenburger: einen Burger aus 200 Gramm Rind- und Lammhackfleisch mit Paprika, Zwiebeln und Champignons, garniert mit Oregano-gewürzten Pommes Frites und Knoblauchcreme.

Kichererbsenpüree rundet Mahlzeit ab

Umgehend kommt eine rote Linsensuppe. Sie ist eine Spur scharf, schön sämig und lecker. Nach einer Weile stehen auch die Hauptgerichte vor uns, appetitlich angerichtet. Ich habe einen bunten Salat, angereichert mit viel Petersilie und einem Gewürz vom Essigbaum, wie uns der höfliche Kellner erklärt. Es sei besonders für Salate geeignet. Es ist leicht süß und etwas scharf und in der Tat eine angenehme Geschmacksbereicherung. Die Gewürze der syrischen Küche sind immer wieder eine angenehme Überraschung. Das Putengeschnetzelte schmeckt wunderbar saftig und zart, und die geheimnisvolle Soße mundet ausgezeichnet. Dazu das cremige Kichererbsenpüree, das die Mahlzeit perfekt abrundet.

Ich bin vollauf zufrieden. Mein Begleiter ist mit seinem Fladenburger ebenfalls sehr gut bedient. Die Kombination aus Burger, Zwiebeln und frischen Champignons ist gelungen, auch ist die Knoblauchsoße delikater als so manche Burgersoße mit viel Zucker. Das Fladenbrot ist einmalig knusprig, und die Pommes Frites sind auch in Ordnung.

Adresse: Restaurant Nayla, Hemmstr. 246, 28215 Bremen


Unsere Kritiken in der Übersicht

Neustadt? Viertel? Oder doch lieber Bremen-Nord? Hier finden Sie alle Kritiken nach Stadtteilen geordnet.

 

» Blockland

Landhaus Kuhsiel 

» Blumenthal

Aumunder Garten

» Borgfeld

» Burglesum

Pamir | Asiana

» Findorff

Nayla | Pizza e Pasta | Charisma | Veganbar

» Flughafen

City Bäckerei

» Grambke

Wassenaar Café 

» Grolland

Grollander Krug

» Gröpelingen

Shangri-La| Poseidon | Parthenon | Wonder Waffel 

» Habenhausen

Asia HB Hao | Asia Wok & Sushi 

» Häfen

Al Dar | Taste | Jaya 

» Hastedt

Maharaja | Asia & Sushi

» Hemelingen

Mevlana | Mi Casa Bootshaus Hemelingen | Municipio 

» Horn-Lehe

Matisse | Campus im Atlantic Hotel | Il Lago | Sam | Kubus im Universum 

» Huchting

Grollander Krug

» Lesum

Derada | Fleischerei Prott

» Mitte

Antonios La Villa |  Prima Pasta | Bianconero | Dean & David | Engel Weincafé | Südtiroler Hütte | China Express | Scharfrichter Wohnküche |Kleiner Ratskeller | Yezz  | Melina | Bontaglio | Notos | Athen | Pressgut Fisherman’s Seafood | Loui & Jules Grillboutique Restaurant Zen | Grätenfisch Gallo Nero | Die kleine Braterei im Schnoor | Per Noi | Ô Place | Falafel Ya Hala | Caruso

» Neustadt

Karton in der Alten Schnapsfabrik | Bistro Angolino Grande | Filosoof im Sudhaus | Pizzeria Tiziano | Rosali | Café Lisboa | Memos Café und Bistro | French Connection | Sess | Da Vittorio | Blixx | Zedern Imbiss

» Oberneuland

Landhaus Höpkens Ruh | Vincent's 

» Obervieland

» Osterholz

Hans im Glück | Kaiserpalast | Steak House | Peter Pane | French Connection | Taj Mahal

» Östliche Vorstadt

Domino's | Café Piano | CinarIndian Curry House | Atrium | Cantina Publica | Café Ambiente | La Calma Everest Indian Quick Food | Grünzeug |  Jungmann'sPlatzhirsch Ostertor | Burgerhaus | Medina Feinkost  | La Cocina de Salva | Lei das Bistro | Rosali | Dim Sum | French Connection | Albeek

» Peterswerder

Buona Vita | Die Uhr 

» Rablinghausen

Hof's Restaurant 

» Schwachhausen

La Fattoria | La NiñaConcordia Palace | Del Bosco | Focke's Café | Geerdes | Isaak's Garden | Meierei im Bürgerpark | Safran | Shanti Willers Fleischerei & Bistro Wöhlke‘s Fischerkörbchen | Fattoria

» Seehausen

» Strom

» Vahr

Essbar in der Berliner Freiheit | Peking Haus Vahr Asia Hai Anh 

» Vegesack

Nautico | Salento classico | Esszimmer | Shelale | Goden Wind | J.H.G. Scharringhausen

» Walle

Badshah | Zum Griechen | Elisa 

» Woltmershausen

Zum Pusdorper Leuchtturm | Zur Hexe 

Themenwelt Lifestyle & Genuss

Weitere spannende Nachrichten und Ratgeberinformationen finden Sie auch in unserer Themenwelt „Lifestyle & Genuss”.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Rezepte-Datenbank
Pott-un-Pann-Logo

Viele weitere leckere Rezepte finden WESER-KURIER Plus-Abonnenten in unserer Rezept-Datenbank "Pott un Pann" mehr >>