Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Lokaltermin in Horn
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Olive & Mehr: Gehaltvoller Eintopf, perfekt gebratener Lachs

Karina Skwirblies 27.02.2017 0 Kommentare

Lokaltermin Restaurant Olive & Mehr in der Leher Heerstraße 7 - Chefin Claudia Trommer
Claudia Trommer ist die Chefin vom Restaurant Olive & Mehr. (Frank Thomas Koch)

Das Lokal liegt etwas zurückgelegen von der viel befahrenen Leher Heerstraße. Das schöne, alte Haus ist auch im Inneren äußerst geschmackvoll gestaltet. Der große Gastraum mit rund 100 Plätzen ist dezent in drei Bereiche unterteilt, in der Mitte befindet sich ein schöner Tresen. Wir werden umgehend von einer freundlichen Dame begrüßt, die uns bei unserem Besuch formvollendet und perfekt bedient.

Die Mittagskarte besteht aus neun Speisen. Von einem Kartoffeleintopf mit Würstchen (5,90 Euro) über Farfalle mit Lachwürfeln und Blattspinat (8,90 Euro), Lachsfilet auf Kräutersoße (9,90 Euro), Schnitzel Wiener Art (9,90 Euro) bis zu Rinderbrust mit Meerettichsoße (11,50 Euro) und einem Burger (10,50 Euro). Das liegt insgesamt im höheren Segment, bei guter Qualität und gutem Service ist es aber durchaus angemessen, sind meine Begleiterin und ich uns einig. Die Abendkarte ist hochpreisig, viele Gerichte sind ab 20 Euro zu haben.

Frische, abwechslungsreiche Kost

Ich entscheide mich für den Kartoffeleintopf, während meine Begleiterin das Lachsfilet auf Kräutersoße bestellt. Kurz nach unserer Bestellung bekommen wir einen „Gruß vom Haus“: Baguette mit einer Feta-Chili-Creme mit Oliven. Es schmeckt vorzüglich und ein wenig scharf. Die Hauptspeisen sehen einmalig aus. Mein Kartoffeleintopf ist gehaltvoll und beinhaltet neben ganzen Kartoffelstückchen viel Wurst, Karotten, grüne Bohnen, Erbsen, Lauch, Zwiebeln und Petersilie. Hier ist nichts zerkocht, der Geschmack ist frisch und aromatisch, das Ganze ist ein wenig sämig und etwas knackig. So sieht gesunde, frische und abwechslungsreiche Kost aus.

Meine Begleiterin hat es nicht schlechter getroffen. Neben einem großen Stück Lachsfilet auf einer aromatisch duftenden Kräutersoße mit viel frischer Petersilie liegen eine Portion Blattspinat und körniger Reis, gemischt mit Wildreis. Der Lachs ist auf den Punkt gebraten, der Reis ebenfalls nicht zerkocht. Vorzüglich auch der Spinat und die exzellente Kräutersoße. Es ist ein leichtes Essen, das auf angenehme Art satt macht. Besser geht es nicht.

Olive & Mehr, Leher Heerstraße 76, 28359 Bremen, Telefon 236366, Mittagstisch:Montag, Mittwoch bis Freitag von 12 bis 17 Uhr, in Zukunft barrierefrei. Getränkepreise: Kaffee 3 Euro, Wasser (0,25 l) 2,40 Euro, Softdrinks (0,2 l) 2,40 Euro, Bier (0,3 l) 3 Euro, Wein (0,2 l) ab 4,50 Euro.


Unsere Kritiken in der Übersicht

Neustadt? Viertel? Oder doch lieber Bremen-Nord? Hier finden Sie alle Kritiken nach Stadtteilen geordnet.

 

» Blockland

Landhaus Kuhsiel 

» Blumenthal

Aumunder Garten

» Borgfeld

» Burglesum

Pamir | Asiana

» Findorff

Nayla | Pizza e Pasta | Charisma | Veganbar

» Flughafen

City Bäckerei

» Grambke

Wassenaar Café 

» Grolland

Grollander Krug

» Gröpelingen

Shangri-La| Poseidon | Parthenon | Wonder Waffel 

» Habenhausen

Asia HB Hao | Asia Wok & Sushi 

» Häfen

Al Dar | Taste | Jaya 

» Hastedt

Maharaja | Asia & Sushi

» Hemelingen

Mevlana | Mi Casa Bootshaus Hemelingen | Municipio 

» Horn-Lehe

Matisse | Campus im Atlantic Hotel | Il Lago | Sam | Kubus im Universum 

» Huchting

Grollander Krug

» Lesum

Derada | Fleischerei Prott

» Mitte

Antonios La Villa |  Prima Pasta | Bianconero | Dean & David | Engel Weincafé | Südtiroler Hütte | China Express | Scharfrichter Wohnküche |Kleiner Ratskeller | Yezz  | Melina | Bontaglio | Notos | Athen | Pressgut Fisherman’s Seafood | Loui & Jules Grillboutique Restaurant Zen | Grätenfisch Gallo Nero | Die kleine Braterei im Schnoor | Per Noi | Ô Place | Falafel Ya Hala | Caruso

» Neustadt

Karton in der Alten Schnapsfabrik | Bistro Angolino Grande | Filosoof im Sudhaus | Pizzeria Tiziano | Rosali | Café Lisboa | Memos Café und Bistro | French Connection | Sess | Da Vittorio | Blixx | Zedern Imbiss

» Oberneuland

Landhaus Höpkens Ruh | Vincent's 

» Obervieland

» Osterholz

Hans im Glück | Kaiserpalast | Steak House | Peter Pane | French Connection | Taj Mahal

» Östliche Vorstadt

Domino's | Café Piano | CinarIndian Curry House | Atrium | Cantina Publica | Café Ambiente | La Calma Everest Indian Quick Food | Grünzeug |  Jungmann'sPlatzhirsch Ostertor | Burgerhaus | Medina Feinkost  | La Cocina de Salva | Lei das Bistro | Rosali | Dim Sum | French Connection | Albeek

» Peterswerder

Buona Vita | Die Uhr 

» Rablinghausen

Hof's Restaurant 

» Schwachhausen

La Fattoria | La NiñaConcordia Palace | Del Bosco | Focke's Café | Geerdes | Isaak's Garden | Meierei im Bürgerpark | Safran | Shanti Willers Fleischerei & Bistro Wöhlke‘s Fischerkörbchen | Fattoria

» Seehausen

» Strom

» Vahr

Essbar in der Berliner Freiheit | Peking Haus Vahr Asia Hai Anh 

» Vegesack

Nautico | Salento classico | Esszimmer | Shelale | Goden Wind | J.H.G. Scharringhausen

» Walle

Badshah | Zum Griechen | Elisa 

» Woltmershausen

Zum Pusdorper Leuchtturm | Zur Hexe 

Themenwelt Lifestyle & Genuss

Weitere spannende Nachrichten und Ratgeberinformationen finden Sie auch in unserer Themenwelt „Lifestyle & Genuss”.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Rezepte-Datenbank
Pott-un-Pann-Logo

Viele weitere leckere Rezepte finden WESER-KURIER Plus-Abonnenten in unserer Rezept-Datenbank "Pott un Pann" mehr >>