Bundesstraße 75 bei Stemmerfeld vollgesperrt 82-Jähriger Radfahrer stirbt bei Unfall

Ein 82-jähriger Fahrradfahrer ist am Donnerstagmittag beim Zusammenstoß mit einem Personenwagen auf der Bundesstraße 75 in der Gemarkung Stemmerfeld (Landkreis Rotenburg) ums Leben gekommen.
22.01.2015, 16:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Ein 82-jähriger Fahrradfahrer aus Lauenbrück ist am Donnerstagmittag beim Zusammenstoß mit einem Personenwagen auf der Bundesstraße 75 in der Gemarkung Stemmerfeld (Landkreis Rotenburg) ums Leben gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei in Rotenburg hatte der Radfahrer gegen 13 Uhr die Bundesstraße aus Richtung Stemmen kommend überqueren wollen. Dabei, so Polizeisprecher Heiner van der Werp, habe der Mann offenbar das Tempo des fließenden Verkehrs unterschätzt. An der Unfallstelle gebe es keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Der Mann aus Lauenbrück sei "direkt vor den Mercedes eines 48-jährigen Autofahrers" aus Schleswig-Holstein geraten.

Der 82-Jährige starb am Unfallort. Der Autofahrer und seine drei Mitreisenden wurden auf der Polizeistation Scheeßel seelsorgerisch betreut. Die Bundesstraße 75 ist für mehrere Stunden für die computergestützte Unfallaufnahme voll gesperrt. (wk)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+