Weiterbau vorerst gestoppt Gericht bremst die Küstenautobahn A 20 aus – Wie geht es weiter?

Der Bau der A20 in Niedersachsen ist vorerst gestoppt. Das Bundesverwaltungsgericht sieht Nachbesserungsbedarf bei der bisherigen Planung. Was sagen Umweltschützer und Wirtschaft dazu?
08.07.2022, 10:15
Lesedauer: 6 Min
Zur Merkliste
Gericht bremst die Küstenautobahn A 20 aus – Wie geht es weiter?
Von Jürgen Hinrichs

Ein Teil der Küstenautobahn ist in Niedersachsen bereits fertig, was nach so langer Zeit aber kaum jemand weiß und formal auch nur halb stimmt. Das Stück Asphalt misst exakt 1636 Meter. Es hat eine viertel Milliarde Euro gekostet, viel Geld für so wenig Strecke, aber der Aufwand war nötig. Ein Tunnel unter der Weser, der Wesertunnel, ist notgedrungen teuer.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren