Verkehrsbehinderungen Am Hamburger Elbtunnel: A7 wird in Richtung Norden gesperrt

Autofahrer Richtung Flensburg müssen am Wochenende mit Behinderungen rechnen: Die Autobahn 7 wird von Freitag an Richtung Norden gesperrt. Am Sonntag ist auch die Fahrbahn Richtung Hannover betroffen.
07.10.2022, 07:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Wegen Bauarbeiten soll die A7 an diesem Wochenende im Bereich des Hamburger Elbtunnels in Richtung Norden (Flensburg/Kiel) gesperrt werden. Die Autobahn werde ab Freitagabend (22 Uhr) zwischen Hamburg-Heimfeld und -Othmarschen nicht befahrbar sein, teilte die Autobahn GmbH Nord mit. Am Sonntagnachmittag (16 Uhr) wird auch die Fahrbahn in Richtung Süden (Hannover) gesperrt. Die Vollsperrung zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Volkspark und -Heimfeld soll am Montag gegen 5 Uhr wieder aufgehoben werden.

Der überregionale Verkehr und Autofahrer aus dem Süden Hamburgs sollten unbedingt die Umleitung über die A1 und A21 nutzen, sagte der Sprecher der Autobahn GmbH, Christian Merl. Trotz des Beginns der Herbstferien in Hamburg und Schleswig-Holstein erwartet er kein Verkehrschaos. Die Mehrzahl der Urlauber fahre an Nord- und Ostsee und könne dies praktisch ungehindert tun.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+