Moormerland Achtjähriger weiter vermisst

Moormerland. Ein seit Sonnabend in Ostfriesland verschwundener Achtjähriger wird weiter vermisst. „Es gibt keine neuen Anhaltspunkte zum Aufenthaltsort des Jungen“, sagte die Sprecherin der Polizei in Leer, Annika Zempel, am Mittwoch.
25.08.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Achtjähriger weiter vermisst
Von Sabine Bickmeier

Moormerland. Ein seit Sonnabend in Ostfriesland verschwundener Achtjähriger wird weiter vermisst. „Es gibt keine neuen Anhaltspunkte zum Aufenthaltsort des Jungen“, sagte die Sprecherin der Polizei in Leer, Annika Zempel, am Mittwoch. Das Kind war vom Jugendamt in einer Einrichtung in Moormerland im Landkreis Leer untergebracht worden. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Junge zu seiner Familie zurückgekehrt ist. Es werde weiter in alle Richtungen ermittelt, hieß es. Nach den bisherigen Erkenntnissen verließ der Achtjährige das Gelände mit seinem Fahrrad. Das Rad wurde später in einem Fahrradständer nahe des Heims gefunden. Polizei und Feuerwehr hatten das Gebiet mit einem Suchhund und per Hubschrauber abgesucht. Ob die Ermittler Kontakt zu den Eltern haben, wollte die Sprecherin nicht sagen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+