Kreuzfahrt-Riese "Anthem of the Seas" beendet erste Reise

Der neue Ozeanriese der Meyer Werft in Papenburg hat in der Nacht zu Mittwoch das Emssperrwerk bei Emden passiert und im Pier in Eemshaven (Niederlande) angelegt.
10.03.2015, 15:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Der neue Ozeanriese der Meyer Werft in Papenburg hat in der Nacht zu Mittwoch das Emssperrwerk bei Emden passiert und im Pier in Eemshaven (Niederlande) angelegt.

"Die Fahrt verlief ohne Probleme", sagte ein Werft-Sprecher am Mittwochmorgen. Das 348 Meter lange und 41 Meter breite Riesenschiff "Anthem of the Seas" hatte am Dienstagnachmittag die Schleuse des Werfthafens verlassen und war im Rückwärtsgang auf die Ems gefahren.

Vor Emden wurde das Schiff schließlich gedreht. In Eemshaven liegt das Kreuzfahrtschiff bis zum Wochenende vor Anker und wird mit Treibstoff und Proviant beladen. Noch während der Überführung sind nach Werftangaben mehrere hundert Menschen an Bord, denn das Schiff ist in den kommenden Wochen bis zur Übergabe noch eine schwimmende Baustelle. Der Innenausbau muss vollendet und die technische Ausrüstung geprüft werden.

Lesen Sie auch

Nächste Woche geht der 168.600 Bruttoregistertonnen große Schiffskoloss auf Erprobungsfahrt vor der norwegischen Küste, bevor er in Bremerhaven mit dem Hotel-Equipment der Reederei ausgestattet wird. Mitte April soll der Kreuzfahrtriese an die Reederei Royal Caribbean International übergeben werden. Die Taufe ist für den 20. April im englischen Southampton vorgesehen. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+