Von Langeoog bis zum Harz

Diese Prominenten liegen in Niedersachsen begraben

Auf Friedhöfen in Niedersachsen lassen sich so manche Grabsteine mit Namen berühmter Persönlichkeiten entdecken. Einige davon hätte man dort nicht vermutet.
30.06.2018, 09:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa/Alice Echtermann

Auf Friedhöfen in Niedersachsen lassen sich so manche Grabsteine mit Namen berühmter Persönlichkeiten entdecken. Einige davon hätte man dort nicht vermutet. Rudi Carrell galt als der letzte große Entertainer des deutschen Fernsehens. Der niederländische Showmaster liegt nicht in seinem Heimatland begraben, sondern auf dem Friedhof Heiligenfelde, einem Stadtteil von Syke (Landkreis Diepholz). Der Grund: Bis zu seinem Tod im Jahr 2006 lebte Carrell auf seinem geliebten Gut Wachendorf bei Syke.

Als Robert Enke sich im November 2009 das Leben nahm, hielt die Fußballwelt für einen kurzen Moment inne. Der Torhüter wurde von einem Zug an einem Bahnübergang in Neustadt am Rübenberge im Ortsteil Eilvese erfasst und tödlich verletzt. Enke liegt in seinem Wohnort Empede (bei Neustadt am Rübenberge) begraben, neben seiner Tochter Lara († 2), die mit einem schweren Herzfehler auf die Welt kam.

Im Harz befindet das Grab von Satiriker Wilhelm Busch. Er starb 1908 im Alter von 75 Jahren in Mechtshausen.

Neben Carrell, Enke und Busch gibt es noch weitere Prominente, die in Niedersachsen ihre letzte Ruhe gefunden haben. Eine Übersicht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren