Fotostrecke Eindrücke von Gut Hohehorst

Löhnhorst. Das schlossartige Herrenhaus wurde 1928 gebaut und diente der Bremer Wollmagnaten-Familie Lahusen als Landsitz. Seine Zukunft ist ungewiss, Bremen möchte sich nicht am Denkmalschutz für das Gebäude beteiligen.
29.01.2011, 14:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Simone Gorecki

Löhnhorst. Das schlossartige Herrenhaus wurde 1928 gebaut und diente der Bremer Wollmagnaten-Familie Lahusen als Landsitz. Seine Zukunft ist ungewiss, Bremen möchte sich nicht am Denkmalschutz für das Gebäude beteiligen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren