Zuschüsse vom Land gefordert

FDP in Sorge um niedersächsische Berufsakademien

Einen erheblichen Wettbewerbsnachteil der Berufsakademien in Niedersachsen beklagt die FDP-Landtagsfraktion und fordert staatliche Zuschüsse für die Einrichtungen.
05.07.2021, 16:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Peter Mlodoch

Das Land soll die die sieben Berufsakademien in Niedersachsen künftig finanziell fördern. Das hat die FDP-Landtagsfraktion gefordert. Außerdem müssten diese wichtigen Bildungseinrichtungen wie in anderen Bundesländern das Recht erhalten, Professoren als Dozenten anzuheuern, sagte Fraktionsvize Björn Försterling am Montag in Hannover. „Unsere Akademien leiden unter einem erheblichen Wettbewerbsnachteil.“ Mittlerweile würden sogar hessische Einrichtungen Zweigstellen in Niedersachsen errichten und den hiesigen Akademien unliebsame Konkurrenz machen. Mit einem Antrag wollen die Liberalen am Donnerstag im Landtag Druck auf die SPD/CDU-Regierung machen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren