Initiative sammelt 4000 Unterschriften Für Seilbahn über die Elbe

Hamburg. Rund 4000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren zum Bau einer Seilbahn über die Elbe hat eine Bürgerinitiative in Hamburg gesammelt. Die Seilbahnbefürworter wollen mit Hilfe des Bürgerbegehrens die von dem Musicalkonzern Stage geplante Gondelverbindung vom Millerntor im Stadtteil St.
20.01.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von JOHANNA TYRELL

Rund 4000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren zum Bau einer Seilbahn über die Elbe hat eine Bürgerinitiative in Hamburg gesammelt. Die Seilbahnbefürworter wollen mit Hilfe des Bürgerbegehrens die von dem Musicalkonzern Stage geplante Gondelverbindung vom Millerntor im Stadtteil St. Pauli über die Elbe zum Theaterzelt „König der Löwen“ in Steinwerder doch noch durchsetzen – bislang lehnen der Bezirk und Anwohner die Seilbahn ab. Knapp 6000 Unterschriften müssen es bis Ende März werden, damit ein solcher Entscheid durchgeführt wird.

Als Grund für die ablehnende Haltung vieler Anwohner sieht Wolfgang Raike, stellvertretender Vorsitzender des Hamburger Tourismusverbandes, eine mangelnde Informationspolitik. „Wir Flachländer hier im Norden verbinden mit Seilbahnen erst einmal Skifahren“, sagt er. Dabei sei die 1450 Meter lange Seilbahn ein umweltfreundliches, staufreies, familien- und behindertengerechtes Verkehrsmittel. Kritiker hingegen befürchten, die rund 100 Meter hohen Stützen würden die Silhouette Hamburgs nachhaltig verändern.

Das Projekt ist zeitlich befristet, ein Rückbau nach zehn Jahren ist durch den Betreiber gesichert. Die Kosten in Höhe von 40 Millionen Euro werden privat finanziert. „Wenn es stören sollte, dann wird sie wieder abgebaut“, sagt Raike. „Das ist auch eine günstige Möglichkeit zu testen, ob eine Seilbahn zu Hamburg passt.“

In anderen Städten wie Koblenz seien die Anwohner zunächst ähnlich kritisch einer solchen Bahn gegenüber gewesen. „Als sie abgebaut werden sollte, wurden dann Unterschriften gesammelt, damit sie bleibt.“ Unterstützt wird die Initiative unter anderem vom Tourismusverband, Stage Entertainment und der Interessengemeinschaft St. Pauli.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+