Toter in Nordhorn Identität endgültig geklärt

Nordhorn. Zwei Wochen nach der Entdeckung eines Toten in Nordhorn ist der Mann endgültig identifiziert: Es handelt sich um einen 50 Jahre alten Niederländer aus Amsterdam, der dort seit Mai verschwunden war. Bei der Obduktion sei die Identität des Mannes bestätigt worden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück, Christian Bagung, am Dienstag.
17.08.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Identität endgültig geklärt
Von Sabine Bickmeier

Nordhorn. Zwei Wochen nach der Entdeckung eines Toten in Nordhorn ist der Mann endgültig identifiziert: Es handelt sich um einen 50 Jahre alten Niederländer aus Amsterdam, der dort seit Mai verschwunden war. Bei der Obduktion sei die Identität des Mannes bestätigt worden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück, Christian Bagung, am Dienstag. Der 50-Jährige sei zwischen Mitte Mai und Ende Juli durch stumpfe Gewalteinwirkung gestorben. Weitere Details sollen noch nicht bekannt gegeben werden. Drei Niederländer im Alter von 60, 48 und 22 Jahren gelten als dringend verdächtig und sind in Haft.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+