Großeinsatz der Feuerwehr

Mann stirbt bei Feuer in Zeven

Bei einem Feuer in Zeven ist am Montagnachmittag ein Mann gestorben. Der Brand war aus ungeklärter Ursache in einem Einfamilienhaus ausgebrochen.
09.01.2018, 06:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mann stirbt bei Feuer in Zeven

Als die Feuerwehr eintraf, drang bereits dichter schwarzer Rauch aus dem Haus.

Alexander Schröder, Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

Nach Angaben der Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme) brach das Feuer gegen 15.40 Uhr im Stadtteil Bademühlen aus. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, drang bereits dichter Rauch aus den Fenstern eines Einfamilienhauses. Die Feuerwehr forderte noch Verstärkung an, konnte jedoch einen 55-jährigen Bewohner nur noch tot aus dem brennenden Haus bergen.

Das Feuer war aus ungeklärter Ursache im Erdgeschoss in der Küche ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte jedoch verhindern, dass das Haus vollständig in Flammen aufging. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache. Der Schaden wird auf rund 150.000 Euro geschätzt. (wk)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+