31-Jähriger seit dem Wochenende vermisst Mann verschwindet im Watt

Cuxhaven. Ein 31 Jahre alter Mann wird seit Sonntag im Watt vor Cuxhaven vermisst. Er wanderte bei Ebbe gemeinsam mit seinem dreijährigen Sohn und einem 33 Jahre alten Freund mehrere Kilometer vom Ufer entfernt.
22.07.2014, 15:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Ein 31 Jahre alter Mann wird seit Sonntag im Watt vor Cuxhaven vermisst. Er wanderte bei Ebbe gemeinsam mit seinem dreijährigen Sohn und einem 33 Jahre alten Freund mehrere Kilometer vom Ufer entfernt.

Auf dem Rückweg am Nachmittag habe er beim durchqueren eines Wasserlaufs (Priel) im Watt seinen Sohn auf die Schultern genommen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Hamburg.

Plötzlich sei der aus Cuxhaven stammende Mann im Wasser verschwunden, der Freund habe noch das Kind greifen und retten können. Umfangreiche Suchaktionen mit einem Polizeihubschrauber und Booten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) sowie der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Sonntagabend und Montag seien erfolglos geblieben. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+